Skip to main content

Sommerfest des CSU Ortsverbandes

    Hans Babl    CSU Ortsverband Ensdorf

Im gemütlichen Licht der Abendsonne fand das diesjährige Sommerfest des CSU Ortsverbandes Ensdorf in Wolfsbach statt. Viel Arbeit hatte sich Familie Adalbert Pirzer gemacht, um die CSU mit Freunden und Bekannten zu bewirten.

Nach der Eröffnung des Sommerfestes durch den 1. Vorsitzenden Johann Bösl mit kurzen Rückblick auf einige Veranstaltungen folgte die Ehrung von Georg Jäger für seine 40 Jahre Mitgliedschaft. In der Laudatio dankte Bürgermeisters Markus Dollacker dankte Jäger für die insgesamt 30 Jahre engagierten Mitgestaltens im Ensdorfer Gemeinderat, sowie für die Übernahme von zusätzlicher Verantwortung für die Gemeinde durch sein Amt als 3. Bürgermeister in den Jahren 1996 bis 2002. Darüber hinaus bringt er seine Erfahrungen in die CSU Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft ein.

Im Anschluss an die Ehrung erfolgte die Spendenübergabe aus dem Erlös des diesjährigen Preisschafkopf der CSU an Christian Scharl in seiner Funktion als 3. Vorstand der DJK Ensdorf. Stellvertretender CSU-Vorsitzender Klaus Hernes führte aus, dass die Jugendarbeit in Vereinen einen besonderen Stellenwert in gesellschaftspolitischer Hinsicht einnimmt. „Neben den sportlichen Aspekten werden die Kinder und Jugendliche auch auf teamorientiertes Miteinander, sowie den Umgang mit Siegen und Niederlagen in ihrem persönlichen und beruflichen Werdegang durch die Sportvereine aktiv unterstützt“, betonte er.

Das Sommerfest nahm im Anschluss an die Ehrung und Spendenübergabe einen gemütlichen Verlauf mit interessanten Gesprächen und guter Verköstigung.

Bilder

V.l.: CSU-Vorsitzender Johann Bösl. Christian Sperl, stellvertretender CSU-Vorsitzender Klaus Hernes und Bürgermeister Markus Dollacker.
V.li. Bürgermeister Markus Dollacker, Georg Jäger und CSU-Vorsitzender Johann Bösl.