Zum Hauptinhalt springen

Thai-Fun-Cooking

    Hans Babl    CSU Ortsverband Ensdorf

Auf Einladung des CSU Ortsverbands Ensdorf fanden sich zehn Frauen zu einem Thai-Fun-Cooking in der Küche der Mittelschule Ensdorf ein. Auf Anfrage hatte sich Pimsupa Straller sofort bereiterklärt, einigen Interessierten Gerichte aus ihrer Heimat zu zeigen und vor allem in die Geheimnisse der Zubereitung einzuweihen. Das Ganze in lockerer Atmosphäre, aus Spaß am Kochen und Essen – deswegen der Name: Thai-FUN-Cooking.

Zuerst wurden gemeinsam Gemüse und Fleisch geschnippelt und geschnitten und die Gerichte von oder unter Anleitung von Pimsupa Straller zubereitet. Es gab ‚Tom Kha Gai‘ – eine thailändische Suppe mit Kokosmilch, Hühnerfleisch und Austernpilzen. Neuartig waren hier für die meisten die Gewürze, wie z.B. Limettenblätter, Galgant, Zitronengras und Fischsauce. Die Füllung für die Frühlingsrollen wurde in der Pfanne angebraten und danach diese in die Teigplatten eingewickelt. Hier war großes handwerkliches Geschick gefragt, aber alle waren fast perfekt und sahen diese nach dem Frittieren sehr appetitlich aus und schmeckten es vor allem auch. Als nächstes gab es noch gebratenen Reis mit Gemüse und ein Thai-Curry mit Gemüse und Rindfleisch. Es wurde geschnuppert und probiert und an den „fremden“ Gewürzpasten und Saucen gerochen, die sich im Geschmack in den Gerichten oft ganz anders entfaltet haben. Als süße Abrundung gab es Tapioca mit Mango.

Nachdem alles fertig gekocht war, wurde angerichtet und in lustiger Runde alle Speisen probiert und geschlemmt. Als Abschluss gab es noch ein Gläschen Pflaumenwein, der allerdings japanischer Herkunft ist, aber einfach sehr lecker schmeckt und hervorragend zum Dessert passte.

Bilder

Thai-Fun-Cooking.
Thai-Fun-Cooking.
Thai-Fun-Cooking.
Thai-Fun-Cooking.
Thai-Fun-Cooking.
Thai-Fun-Cooking.